DIPOL-Konzept: Flächenfraß durch die Hintertür

Wasserwerk Hohe Ward. Foto: Heiko Philippski Wasserwerk Hohe Ward. Foto: Heiko Philippski

Die Ratsgruppe Piraten/ÖDP wird heute im Rat gegen das neue DIPOL-Konzept stimmen.

„Im Kern geht es doch gar nicht um eine nachhaltige Wasserversorgung, sondern um nachhaltige Gewinnmaximierung: Bei den Stadtwerken, damit sie weiterhin Millionen an die Stadtkasse abführen können und bei Investoren, damit die Flächenversiegelung durch Neubaugebiete in den ehemaligen Wasserschutzgebieten vorangetrieben werden kann!“ führt […]

weiterlesen ›

Piraten / ÖDP: Grüne disqualifizieren sich zusehends

„Es ist für uns überhaupt nicht relevant, wie die Grünen oder Herr Joksch selbst den inzwischen gutachterlich festgestellten Interessenkonflikt beurteilen. Derartig unreflektiertes Verhalten schadet dem Ansehen nicht nur der grünen Fraktion, sondern dem aller Mandatsträger!“ ärgert sich Piraten Ratsherr Johannes Schmanck in einer Pressemitteilung. Es sei auch nicht zielführend Herrn Joksch nun eine tatsächliche persönliche […]

weiterlesen ›

ÖDP / Piraten: Jokschs Verhalten symptomatisch!

„Es ist alarmierend, dass gerade das zweifelhafte Verhalten eines grünen Bürgermeisters und Ratsherren die so wichtige Zukunftsperspektive einer Bio – Bäckerei gefährdet!“, zeigt sich die Ratsgruppe Piraten/ÖDP frustriert aber auch ernüchtert über die Entwicklung in Sachen Joksch.

Selbst wenn das Verhalten des grünen Ratsherren und Aufsichtsratsvorsitzenden der Stadtwerke formal letztlich folgenlos bleiben sollte, so ist […]

weiterlesen ›