Ratsantrag der Ratsgruppe Piraten/ÖDP

Öffentliche Wahrnehmung der Münsteraner Städtepartnerschaften verbessern

Der Rat möge beschließen:

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, historischeDatenundFaktenzuden Städtepartnerschaften der Stadt Münster zusammenzutragen und den Verbleib der in diesem Zusammenhang erhaltenen Gastgeschenke zu recherchieren.
  2. Auf dieser Grundlage sollein Konzeptent wickelt werden mit dem die Geschichte der Städtepartnerschaften einer breiteren Öffentlichkeit angemessen näher gebracht werden kann.

Begründung:

In Zeiten zunehmender nationalstaatlicher Tendenzen und grassierender Europa- und Globalisierungsfeindlichkeit könnte eine verbesserte öffentliche Darstellung der Städtepartnerschaften der Stadt Münster einen Beitrag zum Erhalt der vielbeschworenen Münsteraner Weltoffenheit leisten.

Die Ratsgruppe Piraten/ÖDP schlägt deshalb vor, beispielsweise die Sanierung des Stadthauses I als willkommenen Anlass für eine öffentliche Präsentation der Historie und der Entwicklung dieser Städtepartnerschaften zu nutzen. Einzelne gut dokumentierte Gastgeschenke könnten als Exponate Verwendung finden.

In diesem Zusammenhang schlägt die Ratsgruppe weiterhin vor, zukünftig in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Partnerschaftsvereinen regelmäßige Veröffentlichungen in den Medien über die aktuellen Themen in den Partnerstädten zu verfassen.

So könnte die Stadt Münster einen Beitrag zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Bedeutung einer internationalen Zusammenarbeit leisten.

Gez.
Johannes Schmanck Franz Pohlmann

Downloads

Was denkst du?