Gemäß § 3 des Kinder- und Jugendförderungsgesetzes richten sich die Angebote der
Kinder und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und des erzieherischen Kinder- und
Jugendschutzes vor allem an alle jungen Menschen im Alter vom 6. bis zum 21.
Lebensjahr. Darüber hinaus sollen bei besonderen Angeboten und Maßnahmen
grundsätzlich auch junge Menschen bis zum 27. Lebensjahr einbezogen werden (§ 7 SGB
VIII).

Folgende perteiübergreifende Anfrage zur Jugendarbeit des städtischen Jugendzentrums Wuddi wurde
auf der Basis des Kinder- und Jugendfördergesetzes NRW gestellt (PDF).

Was denkst du?