Pressemitteilung zum Antrag „Umbenennung Hauptausschusszimmer“

Die Ratsgruppe Piraten/ÖDP wirbt für einen offeneren Umgang mit Vorurteilen und fordert daher per offiziellem Antrag an den Rat der Stadt die Umbenennung des sogenannten Hauptausschusszimmer in „Hinterzimmer“.

„Es gefällt mir überhaupt nicht, dass einem auch als Pirat und damit glühendem Verfechter von Transparenz in Politik und Verwaltung, offenes Misstrauen seitens der Bürger ausgesprochen wird.“, […]

weiterlesen ›

Piraten/ÖDP zur Ablehnung der ZAB

„Wir begrüßen die Entscheidung des Rates von gestern, keine Zentrale Ausländerbehörde in Münster anzusiedeln, möchten zur Begründung unserer Entscheidung aber noch einige Punkte anführen, die in der Diskussion in der Ratssitzung gestern zu kurz kamen!“ , melden sich die Ratsherren von ÖDP und Piraten noch einmal zu Wort.

Wichtig sei für Pohlmann und Schmanck die […]

weiterlesen ›

ZAB „Münsterland“

Die Ratsgruppe Piraten/ÖDP nimmt die andauernde Debatte mit zunehmendem Kopfschütteln zur Kenntnis.
„Sie kommt zur falschen Zeit am falschen Ort“, befindet Piraten Ratsherr Johannes Schmanck. „Protest wäre seinerzeit im Landtag, als ebendort Rot/Grün die Einrichtung der ZABs beschlossen, angebracht gewesen!“

„Hier und heute aber dagegen zu sein,“ ergänzt ÖDP Ratsherr Pohlmann, „ist so opportun, […]

weiterlesen ›

Rede zum Haushalt 2018 von Johannes Schmanck

Johannes Schmanck Johannes Schmanck

Die Politik stark im kommunalen Haushalt ist…

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, liebe Ratsleute und verehrte Gäste,

im Familienausschuss hatte ich die Gelegenheit der letzten Sitzung genutzt, neben den Mitarbeitern der Verwaltung, den anwesenden Trägern auch der Institition zu danken, welche die von uns beschlossenen Wohltaten so bereitwillig finanziert.

Auf den Gesamthaushalt bezogen hätte ein […]

weiterlesen ›

Piraten / ÖDP: Ein herber Rückschlag für den Tierschutz

„Diese Entscheidung des Hauptausschusses ist ein Affront gegen alle engagierten Tierfreunde!“, lässt Piraten Ratsherr Johannes Schmanck seiner Empörung freien Lauf. Tierschutzorganisationen, Jägerschaft und Katzenliebhaber forderten schon lange eine flächendeckende Kastrationspflicht und Kennzeichnung von Freigängerkatzen, vor allem, um den sich ungehemmt vermehrenden wild lebenden Katzen unnötiges Leid zu ersparen. In einem Antrag forderte die Ratsgruppe im […]

weiterlesen ›

Piraten / ÖDP: Grüne disqualifizieren sich zusehends

„Es ist für uns überhaupt nicht relevant, wie die Grünen oder Herr Joksch selbst den inzwischen gutachterlich festgestellten Interessenkonflikt beurteilen. Derartig unreflektiertes Verhalten schadet dem Ansehen nicht nur der grünen Fraktion, sondern dem aller Mandatsträger!“ ärgert sich Piraten Ratsherr Johannes Schmanck in einer Pressemitteilung. Es sei auch nicht zielführend Herrn Joksch nun eine tatsächliche persönliche […]

weiterlesen ›

ÖDP / Piraten: Jokschs Verhalten symptomatisch!

„Es ist alarmierend, dass gerade das zweifelhafte Verhalten eines grünen Bürgermeisters und Ratsherren die so wichtige Zukunftsperspektive einer Bio – Bäckerei gefährdet!“, zeigt sich die Ratsgruppe Piraten/ÖDP frustriert aber auch ernüchtert über die Entwicklung in Sachen Joksch.

Selbst wenn das Verhalten des grünen Ratsherren und Aufsichtsratsvorsitzenden der Stadtwerke formal letztlich folgenlos bleiben sollte, so ist […]

weiterlesen ›

Piraten/ÖDP zum Haushalt

Die Ratsgruppe Piraten/ÖDP hat dieses Jahr bereits zwei Wochenenden für die Beratungen zum Haushalt 2018 investiert.
Wie auch die FDP moniert die Ratsgruppe die fehlende Aktualisierung von Zuschussanträgen, jedoch hat sie dieses Problem bereits 2016 auf den Tisch gebracht.
Ein Antrag dazu, wie auch ein weiterer, der das Problem für die Zukunft behandelt, […]

weiterlesen ›

Piraten / ÖDP zum Haushalt 2018

Die Ratsgruppe Piraten/ÖDP hat dieses Jahr bereits zwei Wochenenden für die Beratungen zum Haushalt 2018 investiert.
Wie auch die FDP moniert die Ratsgruppe die fehlende Aktualisierung von Zuschussanträgen, jedoch hat sie dieses Problem bereits 2016 auf den Tisch gebracht.
Ein Antrag dazu, wie auch ein weiterer, der das Problem für die Zukunft behandelt, […]

weiterlesen ›

Katzenfutter oder „Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!“

Eine Glosse der Ratsgruppe Piraten/ÖDP zum Ratsantrag von CDU und Grünen „Tierschutz in Münster stärken“

Passend zum 2. Anlauf der Ratsgruppe, eine Verordnung im Rat beschließen zu lassen, die eine verpflichtende Kastration und Kennzeichnung von Freigängerkatzen vorsieht, kommen die Mehrheitsfraktionen mit dem Antrag, Ausgleichsflächen für den Kiebitzschutz bereit zu stellen. Nun ist es so, dass […]

weiterlesen ›